Mittwoch, 07. Januar 2015

Polizei gehen zwei Ladendiebe ins Netz

Diebstähle haben zurzeit Hochkonjunktur – doch die Polizei ist den Kriminellen auf den Fersen: Am Dreikönigstag haben sie zwei Ladendiebe dingfest gemacht.

Badge Local
Foto: © STOL

Am Dreikönigstag soll ein 22-jähriger aus Verona versucht haben, im Bekleidungsgeschäft Oviesse in Bozen zwei Felpas mitgehen zu lassen.

Dabei wurde er aber beobachtet. Die Geschäftsfrau rief die Beamten des Streifendienstes der Staatspolizei.

Die Polizeibeamten waren rasch vor Ort und stellten den mutmaßlichen Täter. Der Mann soll versucht haben, die Kleidungsstücke am Körper zu verstecken. Ein Blick auf die Datenbank der Polizei ergab, dass gegen den 22-Jährigen ein Haftbefehl vorliegt – ebenfalls wegen Vermögensdelikten.

So soll der Veroneser, der in Trient ansässig ist, auch in seiner Heimatstadt Ladendiebstähle begangen haben.  

Weiters haben die Beamten am Dienstag einen 48-jährigen Marokkaner auf freiem Fuße angezeigt. Er soll vergeblich versucht haben, im „Twenty“ eine Jacke mitgehen zu lassen. Der Geschäftsmann konnte den Mann stellen festhalten.

hof

stol