Freitag, 17. Januar 2020

Polizei in Wales setzt ausgebüxtes Pferd in Linienbus

Die Polizei in Wales hat ein ausgebüxtes Pferd eingefangen - und mit einem Linienbus in Sicherheit gebracht. Das Pferd war nach Polizeiangaben am Donnerstagabend über die Überholspur einer verkehrsreichen Hauptstraße in der walisischen Hauptstadt Cardiff getrabt. Weil die Polizei nicht schnell genug einen Pferdetransporter organisieren konnte, wurde das Pferd kurzerhand in den Bus gesetzt.

Unglaublich, aber   wahr. Das Pferd im Linienbus.
Unglaublich, aber wahr. Das Pferd im Linienbus. - Foto: © Twitter/South Wales Police

apa

Alle Meldungen zu: