Mittwoch, 15. Januar 2020

Polizist erschoss verletzten Gorilla nach Affenhaus-Brand

Nach dem Brand im Krefelder Zoo in der Nacht auf Neujahr kam es zu bisher unbekannten, dramatischen Szenen: Ein schwer verletzter Gorilla musste in der Früh von einem Polizeibeamten durch mehrere Schüsse aus einer Maschinenpistole getötet werden, da die Tierärztin es nicht schaffte, das Tier einzuschläfern.

Dramatische Szenen nach Affenhausbrand in der Silvesternacht.
Dramatische Szenen nach Affenhausbrand in der Silvesternacht. - Foto: © APA (dpa) / DAVID YOUNG

apa

Alle Meldungen zu: