Sonntag, 10. Juli 2016

Polizistenmörder von Dallas plante noch größere Attacke

Der Polizistenmörder von Dallas plante eine noch größere Attacke als die tödlichen Schüsse auf die Beamten. Darauf deuten unter anderem Einträge in einem Tagebuch und der Sprengstoff hin, der in der Wohnung des Täters gefunden wurde. Das berichtete der Polizeichef der texanischen Stadt, David Brown, am Sonntag.

Vor dem Polizeirevier in Dallas legten die Menschen Blumen, Kerzen und Teddybären in Erinnerung an die fünf getöteten Menschen nieder.
Vor dem Polizeirevier in Dallas legten die Menschen Blumen, Kerzen und Teddybären in Erinnerung an die fünf getöteten Menschen nieder. - Foto: © APA/AFP

stol