Mittwoch, 22. August 2018

Polizistin stillt fremdes Baby: Ein Bild geht um die Welt

Polizistin Celeste Ayala hatte Wachdienst in einem Krankenhaus im argentinischen Buenos Aires, als eine Mutter mit 6 Kindern in die Notaufnahme kam. Obwohl das Kleinste der Kinder aus Leibeskräften schrie, kümmerten sich weder die Mutter noch das Krankenhauspersonal um das Baby.

Als Celeste das Baby an ihre Brust gelegt hatte, beruhigte sich der Kleine und begann sofort zu trinken. - Foto: Facebook/Marcos Heredia
Als Celeste das Baby an ihre Brust gelegt hatte, beruhigte sich der Kleine und begann sofort zu trinken. - Foto: Facebook/Marcos Heredia

stol