Sonntag, 12. Juli 2020

Pongau: 13-Jähriger durch Steinschlag vor Eisriesenwelt getötet

Ein 13-jähriger Bub ist Sonntagmittag beim Zustieg zur Eisriesenwelt im Tennengebirge bei Werfen im Pongau durch einen Steinschlag getötet worden. Ein weiterer Jugendlicher aus Österreich wurde laut Polizei Salzburg verletzt. Er ist mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden. Die Schauhöhle wurde evakuiert.

Der Eingangsbereich zur Eisriesenwelt im Tennengebirge.
Der Eingangsbereich zur Eisriesenwelt im Tennengebirge. - Foto: © APA (Land Salzburg) / GERALD VALENTIN

apa

Alle Meldungen zu: