Donnerstag, 06. August 2020

Positive Tests bei Urlaubern: Maßnahmen eingeleitet

Laut Sanitätsbetrieb sind unter anderem Gastbetriebe am Ritten und in Mals von Neuinfektionen betroffen. Am Ritten wurden am Mittwoch gleich 4 Urlauber, allesamt aus einer Familie, positiv getestet. Entsprechende Maßnahmen wurden nun eingeleitet.

Gleich mehrere Personen wurden positiv getestet.
Badge Local
Gleich mehrere Personen wurden positiv getestet. - Foto: © shutterstock
In einem Gastgewerbebetrieb in der Gemeinde Ritten hat es am Mittwoch laut Südtiroler Sanitätsbetrieb 4 positive Covid-19-Tests gegeben. Alle positiv Getesteten gehören zu einer Familie, die ihren Urlaub in einer Ferienwohnung verbringt.

Der Rücktransport sei bereits organisiert worden. In der Folge sei von Seiten des Sanitätsbetriebes unmittelbar eine Umfeldanalyse und Testungen durchgeführt worden.

Mitarbeiter bei Betrieb in Mals betroffen

Auch in der Gemeinde Mals wurde am Donnerstag in einem gastgewerblichen Betrieb ein Mitarbeiter positiv getestet. Die Umfeldkontrollen sind laut Sanität auch hier sofort angelaufen; die Testung aller Mitarbeitenden wurde veranlasst. Aufgrund der Risikoanalyse wurde die Sanifizierung des Betriebes verfügt.

Tests für Erntehelfer bisher alle negativ

Mittlerweile sind auch die Tests für die Erntehelfer voll angelaufen. In den vergangenen Tagen wurden 136 Personen getestet. Aller Ergebnisse waren bis jetzt negativ.

Aufgrund der nach wie vor steigenden Infektionszahlen ruft der Südtiroler Sanitätsbetrieb die Bevölkerung auf, die Hygiene- und Abstandsregeln strikt einzuhalten: Das Einhalten von mindestens einem Meter Abstand und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist grundsätzlich sinnvoll und in öffentlichen Verkehrsmitteln vorgeschrieben; auch das Abstandhalten von mindestens einem Meter.

stol/lpa

Schlagwörter: