Freitag, 27. Dezember 2019

Prad: Mann stürzt in Schacht

Am Freitag gegen 4.40 Uhr hat sich in Prad ein Freizeitunfall ereignet. Ein junger Mann wurde dabei mittelschwer verletzt.

Die Bergung gestaltete sich sehr schwierig.
Badge Local
Die Bergung gestaltete sich sehr schwierig. - Foto: © fm

Der 27-jährige Südtiroler war in einen etwa 4 Meter tiefen Schacht in der Kreuzgasse gestürzt. Die Bergung gestaltete sich sehr schwierig, da lediglich ein Zugang über ein Fenster vorhanden war. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde der Patient mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus von Schlanders gebracht.

Im Einsatz standen ein Notarztfahrzeug der Sektion Schlanders, ein Rettungswagen der Sektion Prad, der Bergrettungsdienst Prad, die Freiwillige Feuerwehr von Prad sowie die Carabinieri von Taufers im Münstertal.

psy