Mittwoch, 12. Mai 2021

Praktika: Eine Bereicherung für Unternehmen und Jugendliche

Das Interesse für Praktika ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Landesrat Philipp Achammer, der Südtiroler Wirtschaftsring – Economia Alto Adige (SWR-EA) und die Wirtschaftsverbände rufen Unternehmen dazu auf, Jugendlichen auch dieses Jahr die Möglichkeit für ein Praktikum zu bieten. Praktika sind eine Bereicherung für alle Beteiligten.

Es soll wieder verstärkt an die Zukunft gedacht werden.
Badge Local
Es soll wieder verstärkt an die Zukunft gedacht werden. - Foto: © Shutterstock
Südtirols Unternehmen sind weit über die Grenzen bekannt. In allen Sektoren findet man bodenständige Familienbetriebe und Weltmarktführer. Jugendliche knüpfen im Rahmen eines Praktikums wertvolle Berufserfahrungen und neue Kontakte. Für Unternehmen ist es eine gute Gelegenheit motivierte, qualifizierte junge Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kennenzulernen. Zudem bringen Praktikanten neue Impulse und Sichtweisen ins Unternehmen mit ein.

Wieder verstärkt an die Zukunft denken

„Wir rufen Unternehmen dazu auf, Jugendlichen in diesem Jahr wiederum die Möglichkeit für ein Praktikum zu bieten, auch wenn wir uns derzeit noch teils in einer schwierigen wirtschaftlichen Phase befinden. Jedes Unternehmen sollte nun wieder verstärkt an die Zukunft denken“, unterstreicht Hannes Mussak, Präsident vom Südtiroler Wirtschaftsring – Economia Alto Adige.

In Chancen investieren und heimischen Arbeitsmarkt stärken
Auch Landesrat Philipp Achammer ist von diesem Weg überzeugt. „Wir möchten aus der Krise heraus in Chancen investieren und den heimischen Arbeitsmarkt stärken. Das Thema Praktika ist in diesem Zusammenhang ein wichtiger Baustein und für alle Beteiligten auch eine wertvolle Investition in die eigene Zukunft“, so der Landesrat.

„Die Jugendlichen berichten uns immer wieder, wie vielfältig die beruflichen Möglichkeiten in Südtirols Unternehmen sind. Als Junge Wirtschaft Südtirol rufen wir deshalb auch die Jugendlichen dazu auf, ihre Chance auf einen Praktikumsplatz in einem heimischen Unternehmen zu nutzen“, ergänzt Hannes Gamper, Vorsitzender der Jungen Wirtschaft Südtirol.

Eine Übersicht über die freien Praktikumsplätze finden Jugendliche bei der eJobBörse des Landes, welche auch als App verfügbar ist. Unternehmen hingegen können dort schnell und unkompliziert ihre Praktikumsstellen veröffentlichen.

stol