Donnerstag, 05. April 2018

Preis-Ausschreiben für frauenfreundliche Werbung

Am Donnerstag haben Landesrätin Martha Stocker und die Präsidentin des Landesbeirates für Chancengleichheit, Ulrike Oberhammer, ein neues Projekt vorgestellt: 7500 Euro gehören dem Gewinner des Wettbewerbs zum Thema „Mädchen und Werbung“.

Künstlerin Sieglinde Tatz Borgogno, Landesrätin Martha Stocker und Beiratspräsidentin Ulrike Oberhammer. - Foto: DLife
Badge Local
Künstlerin Sieglinde Tatz Borgogno, Landesrätin Martha Stocker und Beiratspräsidentin Ulrike Oberhammer. - Foto: DLife

Viele NGO’s haben in den vergangenen Jahren dem Sexismus in der Werbebranche den Kampf angesagt. Der Landesbeirat für Chancengleichheit geht nun einen anderen Weg, um eine andere Art von Werbung zu forcieren.

Teilnahmebedingungen am Wettbewerb 

Am Wettbewerb teilnehmen können alle Personen, die in Südtirol ansässig und mindestens 16 Jahre alt sind. Zugelassen sind auch Unternehmen mit Sitz und Haupttätigkeit in Südtirol, Vereine oder Zusammenschlüsse von mindestens 5 Personen, wenn mindestens 3 von ihnen Frauen sind, und Schulklassen, deren Schülerinnen und Schüler ein Durchschnittsalter von zumindest 16 Jahren haben. Das Werbe- und Kommunikationsprojekt kann in deutscher, italienischer oder englischer Sprache eingereicht werden. 

Thema „Mädchen und Werbung"

Jedes Jahr wird ein neues Thema vorgegeben. 2018 muss das Projekt thematisch zum Thema „Mädchen und Werbung" passen.

Eingereicht werden können detailliert ausgearbeitete und sofort umsetzbare Werbe- und Kommunikationsprojekte, etwa ein Kurzfilm, ein Werbespot oder ein digitales Plakat. Es muss möglich sein, das Projekt ohne Änderungen direkt online zu stellen. Einreichschluss ist der 30. Mai, verliehen wird der Preis im Herbst. 

Dem Siegerprojekt winkt ein Preisgeld von 7500 Euro, darüber hinaus bekommt die Gewinnerin beziehungsweise der Gewinner eine von Sieglinde Tatz Borgogno gestaltete und kostenlos zur Verfügung gestellte Statue, die als Wandertrophäe nach einem Jahr weiterreicht wird. „Die Figur ist 26 Jahre alt. Sie steht für uns Frauen, für unsere innere Freiheit“, erklärte die Künstlerin. 

stol

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol