Mittwoch, 09. Januar 2019

Prekäre Situation in den Alpen: 16-Jähriger stirbt unter Lawine

Die Lawinensituation in weiten Teilen Österreichs Bergen spitzt sich weiter zu. Nach den steirischen Nordalpen gilt seit Mittwoch auch in Teilen von Salzburg, Ober- und Niederösterreich die höchste Lawinenwarnstufe der fünfteiligen Skala. In der Steiermark und Vorarlberg sind zahlreiche Orte nicht erreichbar. In St. Anton am Arlberg wurde ein 16-jähriger Skifahrer bei einem Lawinenabgang getötet.

Schneeräumarbeiten in St. Anton am Arlberg. - Foto: APA (AFP)
Schneeräumarbeiten in St. Anton am Arlberg. - Foto: APA (AFP)

stol