Dienstag, 25. August 2020

Priester Paul Gruber gestorben

Im Alter von 82 Jahren ist am Dienstag der Priester Paul Gruber im Altenheim von Sand in Taufers gestorben. Er wirkte lange Jahre u.a. als Pfarrer in Rein, Albeins und Antholz.

Paul Gruber.
Badge Local
Paul Gruber. - Foto: © Diözese
Paul Gruber wurde am 10. Juli 1938 in Ahornach geboren und am 29. Juni 1964 in Brixen zum Priester geweiht. Zwischen 1964 und 1975 wirkte er als Kooperator in Rodeneck, Stilfes, Niederdorf, St. Pankraz/Ulten, St. Johann/Ahrn und in Algund. Im Jahr 1975 wurde Gruber Pfarrer in Rein, wo er bis 1983 wirkte.

Anschließend war er bis 2000 Pfarrer in Albeins und zugleich von 1991 bis 1994 in Teis. Von 1995 bis 2000 war Gruber zugleich Pfarradministrator in Sarns. Von 2000 bis 2013 wirkte er als Pfarrer in Antholz-Mittertal und Antholz-Niedertal. 2013 wurde Gruber von seinem Auftrag als Pfarrer entbunden, war aber weiterhin als Seelsorger in Taufers tätig.

Die Beerdigung findet am kommenden Freitag, 28. August, um 14.30 Uhr in Sand in Taufers statt.

stol