Freitag, 29. Mai 2015

Prima la musica: Südtiroler Musiktalente sahnen ab

Die jungen Musiktalente aus Südtirol haben beim österreichischen Bundeswettbewerb "prima la musica 2015" in Eisenstadt im Burgenland beachtliche Erfolge erzielt.

Badge Local
Foto: © APA/DPA

Der Bundeswettbewerb "prima la musica" fand vom 21. bis 28. Mai in Eisenstadt im Burgenland statt. Landespreisträger aus allen Bundesländern Österreichs und aus Südtirol traten in den musikalischen Wettstreit - als Solisten und in Ensembles.

Rund 60 nationale und internationale Fachleute standen vor der schwierigen Aufgabe, die Besten aus der Riege der Besten zu küren. Aus Südtirol nahmen 31 junge Musiktalente als Solisten sowie 9 Ensembles mit insgesamt 24 jungen Musikerinnen und Musikern teil.

18 Solisten und 2 Ensembles konnten sich über einen ersten Preis, 10 Solisten und 7 Ensembles über einen zweiten Preis und 3 Solisten über einen dritten Preis freuen. Einer besonderer Erwähnung bedürfen die vier jugendlichen Klavierbegleiter, deren Leistungen mit ausgezeichnet bewertet worden sind. 

stol