Donnerstag, 04. Juni 2020

Prinz Charles nimmt Umweltschutz seit Corona noch ernster

Prinz Charles setzt sich seit seiner Covid-19-Erkrankung noch entschlossener für Umweltschutz ein als vorher. Das sagte der 71-jährige Thronfolger dem britischen Sender Sky News in einem Interview. Je mehr die Natur zerstört werde, desto stärker setze sich die Menschheit der Bedrohung von Pandemien aus, sagte der Royal in dem Video-Interview von seinem Landsitz im schottischen Birkhall aus.

Prinz Charles setzt sich für Umweltschutz ein.
Prinz Charles setzt sich für Umweltschutz ein. - Foto: © APA (AFP) / REBECCA NADEN

apa

Alle Meldungen zu: