Samstag, 24. Juli 2021

Pro Jahr ertrinken mehr als 200.000 Menschen

Jedes Jahr sterben nach Statistiken der Weltgesundheitsorganisation (WHO) weltweit mindestens 236.000 Menschen durch Ertrinken. Mehr als doppelt so viele, wie durch Brände, Hitze oder andere Verbrennungen ums Leben kommen. Um diese vermeidbaren Todesfälle zu reduzieren und Aufmerksamkeit auf das Thema zu lenken, hat die WHO den 25. Juli zum Aktionstag ernannt. Sie ruft Länder in aller Welt auf, Menschen besser vor den Gefahren des Ertrinkens zu schützen.

Nicht immer können Retter den Tod von Schwimmern verhindern. - Foto: © APA/ANP / PHIL NIJHUIS









apa/stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by