Samstag, 15. Juni 2019

Prostata: Schmerzen ernst nehmen

Etwa so groß wie eine Kastanie umschließt die Prostata den Anfang der Harnröhre beim Mann. Das ist auch der Grund, warum sich die meisten Männer im Laufe ihres Lebens zwangsläufig mit dieser Drüse beschäftigen müssen: Vergrößert sie sich im Alter, hat dies Probleme beim Wasserlassen zur Folge.

Etwa so groß wie eine Kastanie umschließt die Prostata den Anfang der Harnröhre beim Mann.
Badge Local
Etwa so groß wie eine Kastanie umschließt die Prostata den Anfang der Harnröhre beim Mann. - Foto: © shutterstock

Wenn sich die Prostata entzündet, spricht der Mediziner von einer Prostatitis. 

Eine akute Prostatitis zeigt sich als schnell auftretendes Krankheitsbild mit Fieber, Schüttelfrost und Beschwerden beim Harnlassen, wie vermindertem Harnstrahl bis zur kompletten Harnsperre.

„Eine Prostatitis mit chronischem Verlauf zeigt sich mit weniger stark ausgeprägten Beschwerden, die mindestens 3 Monate andauern. Patienten berichten über Druckgefühl im Dammbereich und Penis, begleitet von Problemen beim Wasserlassen. Schmerzen bei der Ejakulation, Braunfärbung des Ejakulats, Libido- und Potenzstörungen sind bei einer chronischen Form häufig“, so Dalpiaz.

D/wib

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol