Montag, 28. November 2016

Prozess um brutale Bluttat in Wien: Täter in Anstalt eingewiesen

Der 21-Jährige Nigerianer, der am 4. Mai frühmorgens am Brunnenmarkt in Wien eine 54 Jahre alte Frau auf dem Weg zu ihrer Arbeit mit einer 11,5 Kilogramm schweren Eisenstange erschlagen haben soll, ist am Montag im Wiener Landesgericht für Strafsachen nach kurzer Verhandlung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher eingewiesen worden.

Der mutmaßliche Täter zu Prozessbeginn am Montag am Straflandesgericht Wien.
Der mutmaßliche Täter zu Prozessbeginn am Montag am Straflandesgericht Wien. - Foto: © APA

stol