Montag, 24. August 2020

Pustertal: Auto überschlägt sich und bleibt auf Dach liegen

Zu einem Aufsehen erregenden Unfall ist es am Montagabend auf der Pustertaler Staatsstraße gekommen.

Der Pkw blieb auf dem Dach liegen.
Badge Local
Der Pkw blieb auf dem Dach liegen. - Foto: © FFW Obervintl
Ein Fiat Punto hatte sich um kurz vor 20.30 Uhr zwischen Obervintl und St. Sigmund bei Kilometer 18 überschlagen, nachdem er auf die Böschung geraten war.

Alarmstufe 5 hieß es kurz darauf bei den Feuerwehren von Nieder- und Obervintl: Unfall mit eingeklemmter Person.

Glücklicherweise hatte sich der Lenker des Fiat Punto bei Eintreffen der insgesamt 30 Wehrmänner bereits selbst aus dem Fahrzeug befreit. Der Fahrer hatte großes Glück und kam mit einem Schrecken davon. Er hatte sich lediglich kleinere Schnittwunden am Knie zugezogen. Das Weißen Kreuz und der Notarzt waren vor Ort und übernahmen die Erstversorgung.

Die Feuerwehren übernahmen die Aufräumarbeiten am Unfallort und die Regelung des Verkehrs, der während der Dauer des Einsatzes nur einspurig weiterfließen konnte.

Die Carabinieri haben die Erhebungen aufgenommen.

vs