Freitag, 15. Dezember 2017

Pustertal: Kleinbrand in Bauernhof

In einem Bauernhof oberhalb von Innichen hat am frühen Freitagmorgen die Fassade eines Heizungsraums gebrannt. Die Flammen konnten rasch gelöscht werden.

Die Fassade des Heizungsraumes hatte Feuer gefangen. - Foto: FFW Innichen
Badge Local
Die Fassade des Heizungsraumes hatte Feuer gefangen. - Foto: FFW Innichen

Alarmstufe 3/Großbrand – mit dieser Meldung wurden am Freitag gegen 6.45 etliche Wehrleute im Pustertal geweckt. Ein Bauernhaus, so die ersten Informationen, sei von einem Brand betroffen. In solchen Situationen sieht der Alarmierungsplan einen Großeinsatz vor.

Als die Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehren von Innichen, Sexten, Vierschach und Winnebach am Einsatzort, dem Zwiglhof, eintrafen, konnten sie aber Entwarnung geben: Es handelte sich um einen Kleinbrand. Die Fassade des Heizungsraumes hatte Feuer gefangen, die Wehrleute der FFW Innichen hatten den Brand aber nach 15 Minuten gelöscht.

stol

stol