Sonntag, 16. September 2018

Pustertal: Motorradfahrer eingeklemmt

Zahlreiche Rettungskräfte wurden am Sonntagnachmittag gegen 17.40 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen Olang und Welsberg auf der Höhe des Hotels „Seehof“ gerufen. Ein Motorradfahrer war auf der Pustertaler Staatsstraße mit einem Bein unter sein Motorrad geraten und konnte sich nicht mehr befreien.

Foto: FFW Welsberg
Badge Local
Foto: FFW Welsberg

Der Motorradlenker war nach einem Zusammenprall mit einem Fahrzeug gestürzt und war so mit seinem Bein unter das Motorrad geraten und eingeklemmt geblieben. Er wurde vom Weißen Kreuz samt Notarzt des Sanitätsbetriebs erstversorgt.

Die Freiwillige Feuerwehr hob das Motorrad mittels Hebekissen an, woraufhin der Schwerverletzte befreit werden und ins Krankenhaus nach Bruneck gebracht werden konnte. 

Im Einsatz standen das Weiße Kreuz Innichen mit Notarzt, das Weiße Kreuz Bruneck, die Carabinieri, die Straßenpolizei, der Straßendienst und die Freiwillige Feuerwehr Welsberg.

stol

stol