Dienstag, 26. November 2019

Pustertal: Schienenersatzdienst wird weiter angepasst

„südtirolmobil informiert“: Für den Schienenersatzdienst im Pustertal sind derzeit täglich rund 30 Busse im Einsatz, die zusätzlich zu den bereits bestehenden Buslinien verkehren. Man ist bemüht, das Fahrplankonzept den Erfordernissen so gut wie möglich anzupassen.

Noch immer kann der Zugverkehr im Pustertal nicht aufgenommen werden.
Badge Local
Noch immer kann der Zugverkehr im Pustertal nicht aufgenommen werden. - Foto: © FFW Mühlbach

Demnach halten die Ersatzbusse seit heutigem Dienstag auch am Zugbahnhof in Bruneck, sodass für die Fahrgäste auch hier eine Aus- und Zusteigemöglichkeit gegeben ist.

Ab dem morgigen Mittwoch werden im oberen Pustertal nochmal zusätzliche Busse eingesetzt mit Abfahrt in Innichen um 6.45 Uhr.





Die Busse des Schienenersatzdienstes Lienz – Innichen fahren nicht mehr den Zugbahnhof Innichen an, sondern die Endhaltestelle Innichen Außerkirchl.

Der aktuelle Fahrplan für den Busersatzdienst im Pustertal finden Sie auch auf www.suedtirolmobil.info

stol