Samstag, 17. Januar 2015

Quästor: "Nein zu Bürgerwehren“

Eine Serie von Einbrüchen nach der anderen hält Südtirols Ordnungshüter, aber auch Bürger in Atem. Zur Vereitelung von Verbrechen pocht Quästor Lucio Carluccio auf die Mithilfe der Südtiroler. Von organisierten oder gar militanten Bürgerwehren hält Carluccio allerdings nichts.

Um Verbrechen abzuschrecken, sollen die Bürger wachsam sein.
Badge Local
Um Verbrechen abzuschrecken, sollen die Bürger wachsam sein. - Foto: © shutterstock

stol