Donnerstag, 13. August 2020

Quarantäne-Bruch: 10.800 Euro Strafe für Deutsche in Nordtirol

Sie ging einkaufen, im Park spazieren und fuhr Taxi – trotz Corona-Infektion samt Heimquarantäne. Eine Frau aus Deutschland ist inm österreichischen Schwaz wegen wiederholten Bruchs ihrer Quarantäne zu 10.800 Euro Geldstrafe verurteilt worden.

Die Frau wurde verhaftet, nachdem sie bei Kontrollen mehrmals nicht zuhause war.
Die Frau wurde verhaftet, nachdem sie bei Kontrollen mehrmals nicht zuhause war. - Foto: © APA/Symbolbild / LUKAS HUTER

dpa

Alle Meldungen zu: