Donnerstag, 25. Februar 2010

Querschnittgelähmt nach Skiunfall

Bei einem schweren Skiunfall auf der Plose hat sich am Mittwoch ein bundesdeutscher Skifahrer massive Wirbelsäulenverletzungen zugezogen. Der Mann dürfte aufgrund der Verletzungen querschnittsgelähmt bleiben.

stol