Mittwoch, 17. Juli 2019

R. Kelly muss vorerst in Haft bleiben

Der wegen sexuellen Missbrauchs angeklagte US-Sänger R. Kelly muss nach erneuten Vorwürfen vorerst in Haft bleiben. Ein Richter in Chicago lehnte es am Dienstag ab, den Musiker (”I Believe I Can Fly”) gegen Kaution freizulassen. Damit muss der 52 Jahre alte Kelly nun zunächst in Chicago hinter Gittern bleiben, bis er nach New York gebracht wird, um sich dort weiteren Vorwürfen zu stellen.

Anwalt Michael Avenatti spricht über die Vorwürfe gegen den Musiker Foto: APA (AFP)
Anwalt Michael Avenatti spricht über die Vorwürfe gegen den Musiker Foto: APA (AFP)

stol