Donnerstag, 31. August 2017

Radunfall in Burgeis fordert Schwerverletzte

Zu einem schweren Radunfall ist es am Donnerstagnachmittag auf dem Vinschger Radweg bei Burgeis gekommen. 2 Touristen aus Deutschland verletzten sich schwer.

2 Radfahrer verletzten sich beim Unfall erheblich. Foto: ww
Badge Local
2 Radfahrer verletzten sich beim Unfall erheblich. Foto: ww

Die beiden Touristen waren mit einer Gruppe aus Deutschland mit ihren Fahrrädern auf dem Radweg unterwegs in Richtung Meran, als es am frühen Donnerstagnachmittag auf Höhe des Burgeiser Sportplatzes zum Unfall kam. 

Die zwei Radfahrer, ein Mann und eine Frau, beide um die 70 Jahre alt, sollen dabei kollidiert sein. Daraufhin stürzten sie schwer und waren beim Eintreffen der Rettungskräfte bewusstlos. 

Das Weiße Kreuz Mals kümmerte sich um die Erstversorgung und brachte den erheblich verletzten Mann ins Schlanderser Krankenhaus. Der Rettungshubschrauber Pelikan 1 brachte die schwer verletzte Frau ins Krankenhaus nach Meran. Die Verletzten befinden sich außer Lebensgefahr. 

Im Einsatz standen auch die Carabinieri Schluderns und die Ortspolizei Mals. 

stol/am

stol