Donnerstag, 19. Januar 2017

Rai sendet - Land zahlt

Jedes Jahr 20 Millionen Euro aus dem Steuertopf plus geschätzte 7 Millionen Euro über die Fernsehgebühr: Das reicht anscheinend nicht aus für das TV-Programm von Rai Südtirol. Denn das Land finanziert zusätzlich noch eine Reihe von Sendungen, gut 200.000 Euro pro Jahr lässt es dafür springen. Dies berichtet das Tagblatt "Dolomiten" in der Donnerstag-Ausgabe.

Badge Local
Foto: © D

stol