Sonntag, 29. August 2021

Rally dell'Appennino: Fahrzeug fliegt aus Fahrbahn und tötet 2 Zuschauer

Zu einem tragischen Unfall ist es am Samstag bei der Rally dell'Appennino in der Emilia Romagna gekommen. Ein Fahrzeug wurde aus der Fahrbahn geschleudert. 2 Zuschauer wurden dabei getötet.

Tragischer Unfall in der Emilia Romagna.
Tragischer Unfall in der Emilia Romagna. - Foto: © ANSA / ARTIOLI
Sie wurden von dem Auto, das sie anfeuerten und das zu einem befreundeten Team gehörte, überfahren und getötet. Ein sehr heftiger Aufprall, bei dem sie keine Chance hatten. Bei dem tragischen Unfall bei der Rally dell'Appennino Reggiano kamen Davide Rabotti, 21, und Cristian Poggioli, 35, ums Leben.

Aus bisher ungeklärter Ursache verpasste ein Fahrzeug beim Rennen eine Kurve und landete, wie es der Rennleiter ausdrückte, auf einer Böschung. Anschließend wurde das Auto über die beiden Zuschauer geschleudert, die nach dem Aufprall sofort tot waren.



Die Fahrer blieben unverletzt, standen aber unter Schock. Einer von ihnen soll ein Freund von Poggioli, einem der Opfer, sein.

ansa/jot