Freitag, 20. Juli 2018

Raubüberfall auf Flixbus

Unfassbar: Mehrere französische Jugendliche haben am vergangenen Sonntag kurz nach dem WM-Sieg ihrer Landsleute in Moskau, in der Stadt Grenoble einen fahrenden Flixbus überfallen und versucht Gepäckstücke aus dem Laderaum zu ergattern. Ein Video zeigt den Vorfall – und geht viral.

Zu dem Überfall kam es am Tag, als Frankreich Weltmeister wurde. - Foto: Screenshot/Youtubevideo
Zu dem Überfall kam es am Tag, als Frankreich Weltmeister wurde. - Foto: Screenshot/Youtubevideo

Während die Menschen in Grenoble im Südosten von Frankreich den WM-Sieg der französischen Fußballnationalmannschaft feierten, machten sich einige Personen an einem Flixbus zu schaffen. Während der Fahrt rissen die wild gewordenen Jugendlichen die Türen der seitlichen Gepäckräume auf und zogen jene Koffer heraus, die ihnen gerade in die Hände gerieten. Als der Busfahrer den dreisten Überfall bemerkte, blieb ihm nichts anderes übrig als Vollgas zu geben. 

Externen Inhalt öffnen

Flixbus äußerte sich auf Facebook zu dem Vorfall: „Der Busfahrer hat die Gefahrensituation schnell erkannt und wollte seine Fahrgäste so schnell wie möglich wieder in Sicherheit bringen – das Abschließen der Gepäckfächer war nicht mehr möglich.“ Es seien rechtliche Schritte eingeleitet worden.

stol

stol