Mittwoch, 11. März 2020

Rauchentwicklung in Pfalzen

Die Freiwillige Feuerwehr Pfalzen wurde am Dienstag gegen 19.35 Uhr zu einer Rauchentwicklung in ein Mehrfamilienhaus gerufen.

Bei der Rauchentwicklung in Pfalzen wurde niemand verletzt.
Badge Local
Bei der Rauchentwicklung in Pfalzen wurde niemand verletzt. - Foto: © Florian Mair
Beim Eintreffen der Wehrmänner am Einsatzort war das Gebäude bereits durch die Bewohner bis auf eine Kellerwohnung evakuiert worden.

Aus besagter Wohnung trat auch der Brandrauch aus.

Da die Tür versperrt war, schufen sich die Wehrmänner über eine Zimmertür Zutritt.

Unter schwerem Atemschutz wurde die Wohnung nach Personen sowie dem Brandherd abgesucht, nach kurzer Zeit konnte jedoch Entwarnung gegeben werden.

In der Wohnung befanden sich zum Glück keine Personen. Der Rauch entstand durch einen technischen Defekt an einem Pelletsofen.

Durch das rasche Alarmieren der Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Brandes verhindert werden.

Die Wehrmänner sowie eine Carabinieristreife konnten nach rund einer Stunde den Einsatz beenden.

liz