Sonntag, 07. Januar 2018

Raumfahrtpionier John Young mit 87 Jahren gestorben

Er war vier Jahrzehnte lang NASA-Astronaut und hat auf dem Mond geschlafen - nun ist John Young im Alter von 87 Jahren gestorben. Wie die US-Weltraumbehörde mitteilte, erlag er am Freitag in Houston den Folgen einer Lungenentzündung.

John Young übernachtete sogar einmal auf dem Mond.
John Young übernachtete sogar einmal auf dem Mond. - Foto: © APA/AFP

stol