Dienstag, 24. August 2021

Rave-Party nahe Bologna: 301 Personen angezeigt

301 Personen, darunter 22 Minderjährige, sind wegen einer unerlaubten Rave-Party auf einem Gelände nahe Bologna am 1. August angezeigt worden. Ihnen wird Verletzung der Anti-Covid-Maßnahmen vorgeworfen.

In einer ehemaligen Zuckerfabrik fand die illegale Party statt.
In einer ehemaligen Zuckerfabrik fand die illegale Party statt. - Foto: © ANSA / Carabinieri
165 der angezeigten Personen sind polizeibekannt, berichteten italienische Medien am Dienstag. Die Partygäste sollen sich über soziale Medien verabredet haben.

Die Staatsanwaltschaft untersucht darüber hinaus den Fall eines jungen Mannes, der bei einer illegalen Rave-Party in der Nähe von Rom starb. Die Leiche eines Mannes mitte 20 war vergangene Woche laut Medienberichten im See Mezzano an der Grenze zwischen dem Latium und der Toskana gefunden worden.

Die nicht genehmigte Party sorgte angesichts der Corona-Pandemie bereits für Empörung in der italienischen Politik. Medienberichten zufolge begann die Party mit einigen tausend Teilnehmern in der Nacht auf den 14. August und dauerte 3 Tage. Ordnungskräfte waren an Ort und Stelle, um Menschen daran zu hindern, zur Party zu kommen.

apa/stol