Montag, 26. März 2018

Razzia in Eppan: Haschisch, Koks und Crystal Meth

Am Samstag wurde in den beiden Eppaner Diskotheken „Juwel“ und „Baila“ eine großangelegte Razzia von den Carabinieri durchgeführt. Dabei wurden Drogen aller Art gefunden und beschlagnahmt.

Verschiedenste Drogen wurden bei der Razzia sichergestellt. - Foto: Carabinieri
Badge Local
Verschiedenste Drogen wurden bei der Razzia sichergestellt. - Foto: Carabinieri

Bei einer Razzia der Carabinieri und der Antidrogeneinheit von Leifers am Samstag  in den Discotheken „Juwel“ und „Baila“ (STOL hat berichtet) konnten die Beamten eine beachtliche Menge an Drogen sicherstellen, berichten die Carabinieri gegenüber STOL am Montag.  

Verschiedenste Drogen

Insgesamt fanden sie 53 Gramm Marihuana, 6 Gramm Haschisch, 37 Gramm Kokain, 17 bereits gedrehte Joints, 22 Extasy-Pillen und 1 Gramm Crystal Meth. Die Suchtmittel, die von ihren Besitzern auf den Boden geworfen wurden, wurden beschlagnahmt. Außerdem fanden die Beamten 550 Euro in bar. Der Besitzer des Geldes konnte noch nicht ausfindig gemacht werden werden.

Im Rahmen der Kontrollen wurden 11 Personen in stark alkoholisiertem Zustand angetroffen, sie wurden auf freiem Fuß angezeigt. 3 weitere Personen rauchten im Inneren des Lokals. Sie kamen mit einer Verwarnung davon. 

In einem der beiden Lokale befanden sich außerdem 300 Partygäste mehr als erlaubt. 

Die Ermittlungen laufen.

Was passierte während der Razzia?

Viele Besucher haben sich nach der Aktion der Ordnungshüter aufgeregt, da sie weder ins Innere des Partylokals kamen, noch nach draußen gelangen konnten. Vor der Discotür mussten viele Gäste frieren, da sie die Jacken nicht holen durften und im Lokal selbst durften die Partygänger nicht einmal die Toilette besuchen. 

Nach Aussagen der Carabinieri war das eine Vorsichtsmaßnahme, damit potentielle Drogenbesitzer nichts wegschmeißen beziehungsweise verstecken konnten.

Über Facebook entschuldigte sich der Betreiber der Lokale am Sonntag bei seinen Kunden, weist aber auch darauf hin, dass die Kontrollen der Carabinieri wichtig seien und seine Berechtigung hätten. 

stol 

stol