Mittwoch, 20. September 2017

Razzien gegen die Mafia in Apulien – 50 Festnahmen

Bei einem Großeinsatz gegen das organisierte Verbrechen in der süditalienischen Region Apulien sind am Mittwoch 50 Personen festgenommen worden. Ihnen werden unter anderem Morde, Mafia-Zugehörigkeit, Drogen- und Waffenhandel vorgeworfen, teilte die Polizei mit.

Eine Fehde zwischen rivalisierenden Mafia-Clans hatte im August zu einem vierfachen Mord in der apulischen Provinz Foggia geführt.
Eine Fehde zwischen rivalisierenden Mafia-Clans hatte im August zu einem vierfachen Mord in der apulischen Provinz Foggia geführt. - Foto: © shutterstock

stol