Dienstag, 14. November 2017

Rechnungshof in Rom spricht ehemalige Landesregierung frei

Zwischen 2004 und 2008 soll die SAD fälschlicherweise über 2,7 Millionen Euro vom Land erhalten haben. So lautete 2012 der Vorwurf des damaligen Staatsanwalts am Bozner Rechnungshof Robert Schülmers. Nun sind alle Beschuldigten in Rom definitiv freigesprochen worden.

Die Zentrale Rechtssprechungssektion des Rechnungshofs in Rom hinterlegte ihr Urteil in dieser Angelegenheit.- Foto: Screenshot
Badge Local
Die Zentrale Rechtssprechungssektion des Rechnungshofs in Rom hinterlegte ihr Urteil in dieser Angelegenheit.- Foto: Screenshot

stol