Donnerstag, 05. Juli 2018

Regen gefährdet Rettung von thailändischen Jungen aus Höhle

Neue Regenfälle könnten die Rettung der seit fast zwei Wochen in einer Höhle in Thailand eingeschlossenen Jugendfußballer und ihres Trainers weiter verzögern. „Was uns am meisten Sorge bereitet, ist das Wetter. Wenn es wieder regnet, könnten unsere Bemühungen einen Rückschlag erleiden, wie es schon einmal passiert ist“, sagte der Chef der Rettungsmission, Narongsak Osotthanakorn, bei einer Pressekonferenz am Donnerstag.

Der regen erschwert weiter die Rettung der Jugendlichen und ihrem Trainer.
Der regen erschwert weiter die Rettung der Jugendlichen und ihrem Trainer.

stol