Mittwoch, 28. Juli 2021

Rehkitzrettung - die schönsten Bilder

Jedes Jahr zwischen Mai und Juli sind zahlreiche Helfer und Helferinnen in den Mähwiesen unterwegs und retten Rehkitze vor dem Mähtod. Dieser Einsatz wurde in diesem Jahr zum ersten Mal in einer Fotoaktion festgehalten. Die schönsten Bilder wurden jetzt veröffentlicht.

Über 700 Kitze werden jährlich vor dem Mähtod gerettet. - Foto: © Rudi Santoni
Hunderte Jäger, Bauern und andere Freiwillige setzen sich jedes Jahr für die Rettung von Rehkitzen ein. Die Kitze sind im hohen Gras schwer zu finden, sie sind perfekt getarnt und drücken sich bei Gefahr fest auf den Boden, anstatt wegzulaufen.



Die Helfer fliegen mit Drohnen mit Wärmebildkamera über die Wiesen, laufen vor den Mähmaschinen her oder stellen am Tag vor der Mahd Scheuchen in den Wiesen auf. Meist beginnt der Einsatz schon um 5 Uhr morgens. Oft werden die Freiwilligen auch tagsüber oder am Abend noch um Hilfe gebeten. Über 5000 ehrenamtliche Stunden kommen so in diesen Monaten zusammen. Und der Einsatz lohnt sich: über 700 Kitze werden jährlich vor dem Mähtod gerettet.

Um Bewusstsein für die Rehkitzrettung zu schaffen, haben der Südtiroler Jagdverband, Bioland Südtirol und der Südtiroler Bauernbund diese Fotoaktion organisiert. Helfer aus dem ganzen Land haben ihre Bilder eingeschickt.

jot