Mittwoch, 19. Oktober 2016

„Reichsbürger“ schießt bei Razzia in Deutschland auf Polizisten

Bei einer Razzia in Georgensgmünd in Deutschland hat ein Anhänger der rechtsextremen „Reichsbürger“ auf Polizisten geschossen. Dabei seien vier der Beamten zum Teil schwer verletzt worden, hat das Polizeipräsidium Mittelfranken am Mittwoch in Nürnberg mitgeteilt. Der 49 Jahre alte „Reichsbürger“ wurde demnach leicht verletzt und festgenommen.

Vier Polizisten wurden bei dem Einsatz verletzt.
Vier Polizisten wurden bei dem Einsatz verletzt. - Foto: © shutterstock

stol