Freitag, 01. Februar 2019

Reise der Erinnerung: Der Start nach Krakau

Wie schwer die Rucksäcke genau sind, ließ sich kaum abschätzen, dass sie es sind, sah man ihnen an; und es waren viele Rucksäcke, die am Donnerstagabend am Bahnhof Brenner im Zug der Erinnerung verstaut werden mussten. 700 Jugendliche und ihre Tutoren warteten darauf, mit einem Sonderzug ins polnische Krakau zu reisen.

Am Donnerstag begann die Reise, zunächst mit dem Zug von Bozen nach Krakau. - Foto: DLife
Badge Local
Am Donnerstag begann die Reise, zunächst mit dem Zug von Bozen nach Krakau. - Foto: DLife

stol