Montag, 16. Februar 2015

"Reise der Erinnerung" führt von Bozen nach Auschwitz

Vermittlung von Werten und Schutz vor rechtsradikalem Gedankengut: Dies das Ziel des Bildungsprojektes "Promemoria Auschwitz: die Reise der Erinnerung". Gemeinsam mit Jugendlichen aus Südtirol und dem Trentino besuchen die beiden Kultur- und Bildungslandesräte Philipp Achammer und Christian Tommasini das Krakauer Ghetto und das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. Start ist am Montag.

Die Teilnehmer am "Promemoria"
Badge Local
Die Teilnehmer am "Promemoria"

stol