Samstag, 29. August 2015

Rekord: Über 12.000 Radfahrer am Stilfser Joch

Das hat es bis heute noch nicht gegeben: Fast 10.000 Radfahrer haben sich am Samstag von Südtiroler Seite aus am Radtag auf das Stilfser Joch beteiligt.

Am Samstag haben zahlreiche Radfahrer erneut die Fahrt aufs Stilfser Joch unternommen - Archivbild - Foto: Wieser/Nationalpark
Badge Local
Am Samstag haben zahlreiche Radfahrer erneut die Fahrt aufs Stilfser Joch unternommen - Archivbild - Foto: Wieser/Nationalpark

Zu den 9550 Radfahrern, die von einem Ort im Vinschgau auf den Gebirgspass geradelt sind, gesellten sich 2550 Begeisterte, die von Bormio in der Lombardei starteten, sowie rund 300 Radfahrer, die in der Schweiz losfuhren.

Folglich nutzten rund 12.100 Sportler das Kaiserwetter und den Radtag am Samstag aus. Bis 16 Uhr blieb die berühmte Straße ab Trafoi mit ihren 48 Kehren, 1869 Höhenmetern und 27,36 Kilometern für den motorisierten Verkehr gesperrt.

Größere Unfälle blieben ebenfalls aus. Die meisten Radfahrer startete bereits am frühen Morgen, um die Mittagshitze zu vermeiden.

"Der Stilfserjoch Radtag ist inzwischen eine Veranstaltung auf europäischem Level", freute sich der Außenamtsleiter des Stilfser Nationalparks, Hanspeter Gunsch.

Die Teilnehmer, die am Samstag auf den Gebirgspass radelten, stammten aus aller Herren Länder, so Gunsch.

stol

stol