Sonntag, 24. Juli 2016

Reutlingen: Verdächtiger wegen mehrfacher Körperverletzung bekannt

Der Mann, der in Reutlingen eine Frau mit einer Machete getötet haben soll, ist der Polizei schon wegen mehrerer Körperverletzungen bekannt. Das sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Reutlingen am Sonntagabend. Es könnte sich auch um eine Beziehungstat handeln.

Nach der Bluttat in Reutlingen hat die Polizei den Tatort großräumig abgesperrt.
Nach der Bluttat in Reutlingen hat die Polizei den Tatort großräumig abgesperrt. - Foto: © APA/DPA

Ein Streit sei der Attacke mitten in der Innenstadt vorausgegangen; es sei nicht auszuschließen, dass der Mann und sein Opfer sich kannten.

Anhaltspunkte für einen terroristischen Anschlag gibt es den Ermittlern zufolge nicht.

Die Polizei nahm den 21-Jährigen nach Polizeiangaben sieben Minuten nach dem Alarm um 16.27 fest.

dpa

stol