Montag, 04. November 2013

Rispoli forderte härtere Strafe: Neuer Vergleich für Rainer angeboten

Einem Vergleich über ein Monat Haft wollte Staatsanwalt Guido Rispoli nicht zustimmen. Weil bei der Konzessionsvergabe für das Kraftwerk Laas-Martell Dokumente ausgetauscht wurden, solle Maximilian Rainer eine höhere Haftstrafe auferlegt bekommen, meinte Rispoli.

stol