Freitag, 01. Mai 2020

Ritten: Mehrere Pferde nach Sturz in eine Schlucht verendet

Ein überaus trauriger Anblick bot sich am Freitagvormittag zahlreichen Rettungskräften am Ritten. 14 Pferde waren in eine Schlucht gestürzt, 11 Tiere haben den Absturz nicht überlebt.

Die toten Pferde wurden mit einem Helikopter geborgen.
Badge Local
Die toten Pferde wurden mit einem Helikopter geborgen. - Foto: © Landesfeuerwehrverband Südtirol

deb

Alle Meldungen zu: