Donnerstag, 17. Juni 2021

Ritten: Holzhaufen gerät in Brand, Feuer greift auf Wald über

Gegen 18 Uhr wurde am Donnerstag am Ritten Alarm geschlagen: In der Örtlichkeit Gasters etwa 1,5 Kilometer hinter dem Unternehmen Loacker in Unterinn war mitten im Wald ein etwa 200 Kubikmeter großer Holzhaufen in Brand geraten. Das Feuer griff dann auch auf den Wald über.

Ein Holzhaufen hatte mitten im Wald Feuer gefangen. - Foto: © FFW Unterinn
Den Feuerwehren von Unterinn und Lengmoos/Klobenstein gelang es, dass Feuer rasch zu löschen. Etwa 1000 Quadratmeter Wald fielen dem Feuer zum Opfer.

Auf einer Fläche von etwa 2 Hektar waren Löscharbeiten nötig – auch aufgrund von Glutnestern.

Der Unterinner Feuerwehrkommandant Reinhard Lintner leitete den Einsatz. Vor Ort waren auch die Forstbehörde, die Carabinieri, Abschnittsinspektor Paul Lang und Bezirksinspektor Oswald Stanger.

Die Brandursache ist nicht bekannt.



fm

Alle Meldungen zu: