Freitag, 19. Juni 2015

Ritten: Wo bleibt die Post?

„In letzter Zeit häufen sich die Beschwerden vieler Bürger unserer Gemeinde, speziell in Wangen oder auch in Oberbozen, wegen der Ausfälle bei der Postzustellung und wegen zu spät zugestellter Briefe“, sagt der Rittner Bürgermeister Paul Lintner.

Badge Local
Foto: © APA/EPA

Bürgermeister Paul Lintner kritisiert, dass laut verärgerten Bürgern oft Rechnungen oder Mitteilungen zu spät zugestellt würden. Entweder treffe die Post an manchen Tagen überhaupt nicht ein oder erst mit sehr großer Verspätung.

In der Bevölkerung am Ritten habe sich daher Unbehagen breitgemacht. „Hier sind auch mehrere große Firmen, die international tätig sind“, sagt Lintner. Gerade diese seien auf Pünktlichkeit ihrer Postzustellung angewiesen.

zö/D

___________________________________________________________

Einen ausführlichen Artikel lesen Sie in der Freitag-Ausgabe des Tagblatts „Dolomiten“.

stol