Montag, 03. August 2020

Rodeneck: Gleitschirmflieger stürzt ab und landet in Baum

Die Bergrettung von Vintl ist am Montagvormittag zur Bergung eines abgestürzten Gleitschirmfliegers ausgerückt.

Ein Gleitschirmspringer landete am Rodenecker Berg in einem Baum.
Badge Local
Ein Gleitschirmspringer landete am Rodenecker Berg in einem Baum. - Foto: © AVS Vintl
Der Teilnehmer einer Gleitschirmschule war gegen 10.30 Uhr beim Flug am Rodenecker Berg offenbar in Schwierigkeiten geraten und mit großer Geschwindigkeit in Richtung Boden gesunken.

Er schaffte es noch, seinen Notfallschirm zu aktivieren, ehe er in einem Baum hängen blieb.

Die anderen Teilnehmer des Kurses hatten den Absturz beobachtet und die Einheitliche Notrufnummer 112 alarmiert, die Landesnotrufzentrale entsandte daraufhin umgehend die Bergrettung sowie den Notarzthubschrauber Pelikan 2.

Der Hubschrauber überflog die Absturzzone und konnte bald den in einer Baumkrone verhedderten Gleitschirm ausmachen.

Die Bergretter befreiten den 62-jährigen Flugsportler aus seiner misslichen Lage, anschließend wurde er vom Notarzt untersucht.

Der Abgestürzte hatte sich zwar eine schmerzhafte Schulterverletzung zugezogen, konnte jedoch selbst zum Hubschrauber gehen, der ihn ins Krankenhaus von Brixen brachte.

liz

Schlagwörter: