Freitag, 22. Januar 2016

Römisches Mehrfamilienhaus bricht ein - Keine Verletzten

Große Betonstücke hängen an der Fassade, Schutt und Gebäudebrocken liegen auf der Straße: In der Nacht auf Freitag ist in Rom ein Mehrfamilienhaus teilweise eingebrochen. Der Zwischenfall hätte vielen Menschen das Leben kosten können - wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt.

Drei Stockwerke des römischen Mehrfamilienhauses sind in der Nacht auf Freitag eingebrochen.
Drei Stockwerke des römischen Mehrfamilienhauses sind in der Nacht auf Freitag eingebrochen. - Foto: © LaPresse

stol