Freitag, 16. Oktober 2015

"Rollende Bombe" auf Fernpassstraße gestoppt

Ein nicht deklarierter Gefahrguttransport aus Deutschland ist am Mittwoch bei der Kontrollstelle Musau im Nordtiroler Bezirk Reutte gestoppt worden. Bei der Überprüfung der Ladung des Kleintransporters wurden 2.000 Liter brennbare Gefahrgutstoffe in zum Teil nicht genehmigten Behältern festgestellt, teilte die Polizei am Freitag mit.

Der im Bezirk Reutte gestoppte Kleintransporter war nicht gesetzeskonform gekennzeichnet. (Archivbild: STOL)
Der im Bezirk Reutte gestoppte Kleintransporter war nicht gesetzeskonform gekennzeichnet. (Archivbild: STOL)

stol