Mittwoch, 30. August 2017

Rom geht das Wasser aus: Zu wenig Reserve für September

Die Krise mit der Wasserversorgung in Rom spitzt sich zu. Der Präsident der römischen Wasserversorgungsbetriebe ACEA, Paolo Saccani, warnte am Mittwoch, dass es zu wenig Reserve gibt, um den Bedarf der 3-Millionen-Stadt im September zu decken.

Seit Juni gibt es Warnungen vor Wasserkrisen in Rom.
Seit Juni gibt es Warnungen vor Wasserkrisen in Rom. - Foto: © shutterstock

stol